Babyfreundliches Krankenhaus

Babyfreundliches Krankenhaus

Auszeichnung „Babyfreundliches Krankenhaus" der WHO

Einzigartig in der Region

Als erste Klinik in Bayern wurde dem Caritas-Krankenhaus St. Josef bereits 2004 die begehrte Auszeichnung „Babyfreundliches Krankenhaus“ – ein offizielles Zertifikat der Weltgesundheitsorganisation WHO und von UNICEF – verliehen. Als erste Universitätsklinik haben wir die Rezertifizierung erlangt. Krankenhäuser mit dieser Auszeichnung arbeiten nach einem ganzheitlichen Konzept, das sich international bewährt hat und in regelmäßigen Abständen kontrolliert wird.

Alle schwangeren Frauen erhalten Informationen über die Vorteile des Stillens von speziell dafür geschulten Mitarbeitern. Auf individuelle Betreuung der Frauen wird sehr viel Wert gelegt. Die Eltern können sich auch nach der Entlassung in der Klinik Rat holen.


Qualitätssiegel "Babyfreundlich" - was bedeutet das?

Kliniken mit dieser Auszeichnung verwirklichen die B.E.St®-Kriterien, die auf den internationalen Vorgaben von WHO und UNICEF beruhen. B.E.St® steht für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“. Diese Kriterien sind wissenschaftlich fundiert und ermöglichen die effektive Förderung der Bindung zwischen Mutter und Kind, der kindlichen Entwicklung und des Stillens.

Weiter Informationen finden Sie unter www.babyfreundlich.org


B.E.St® – Zehn Schritte für eine Babyfreundliche Geburtsklinik

Hier finden Sie die 10 Schritte von WHO und UNICEF, nach denen alle babyfreundlichen Kliniken zuverlässig arbeiten. 

1. Babyfreundliche Kliniken haben erfolgreiche Richtlinien für die Unterstützung von Bindung, Entwicklung und Stillen.
Wir sind unabhängig von Herstellern künstlicher Säuglingsnahrung. 

2. Wir schulen alle Mitarbeitenden regelmäßig, um Eltern und Kindern kompetent zur Seite zu stehen. 

3. Sie können uns alles fragen. Wir beraten werdende Eltern umfassend zum Stillen und zum Aufbau einer innigen Bindung. 

4. Bei uns haben Mutter und gesundes Baby nach der Geburt ausgiebig und ungestört Hautkontakt. Als Familie können Sie in Ruhe gemeinsam ankommen. 

5. Wir geben Ihnen bewährte Tipps für entspanntes Stillen und für reichliche Milchbildung. 

6. Bei uns bekommen gestillte Neugeborenen nur bei medizinischer Notwendigkeit andere Nahrung. Wir vermeiden künstliche Sauger. 

7. 24-Stunden-Rooming-in: Bei uns bleiben Mutter und gesundes Baby Tag und Nacht zusammen. 

8. Wir helfen Ihnen, die Signale Ihres Kindes zu verstehen und liebevoll darauf zu reagieren. 

9. Entscheiden Sie sich für eine andere Ernährungsform, so beraten wir Sie individuell zu Flaschenfütterung und Bindungsaufbau. 

10. Wir laden Sie nach Ihrem Klinikaufenthalt zu Stillcafés und Eltern-Kind-Gruppen ein. 


Einzel-, Zweibett- und Familienzimmer für Ruhe und Komfort

Hin und wieder verlassen frisch gebackene Eltern unser Haus mit dem Gefühl, einige Tage im Hotel verbracht zu haben. Auch wenn das übertrieben erscheint, wird im Krankenhaus St. Josef alles für das Wohlbefinden unserer Patienten und Gäste getan. Durch das System der primären Pflege kennen Sie jederzeit Ihren Ansprechpartner für Wünsche und Sorgen. Für werdende Mütter, die sich vor und nach der Geburt nach Ruhe und Intimität sehnen, bieten wir als Standard Zweibett-Zimmer und als Wahlleistung Einzelzimmer an. Auch Familienzimmer stehen zur Verfügung, in denen Eltern mit ihren Neugeborenen die ersten Lebenstage gemeinsam verbringen können.

Familienorientierte Entbindung

Partner und Familie geben bei der Geburt Sicherheit und Stärke. Natürlich wollen die meisten Väter bei diesem großen Ereignis dabei sein. Der neue Entbindungsbereich ist optimal auf Begleitpersonen eingerichtet. Er bietet in seinen fünf großzügigen Räumen die Möglichkeit, unterstützend an der Geburt teilzunehmen.