Team

Schwangerschaft und Geburt sind eine aufregende Zeit der Veränderung – für Eltern und Kind. Sich dabei wohl und sicher zu fühlen, ist für werdende Mütter besonders wichtig. Oft reicht der starke Arm des Partners und der gute Rat einer Freundin, doch manchmal gibt es Beschwerden, die von Fachkräften versorgt werden müssen. Das ist unsere Aufgabe. In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe finden Sie kompetente Ansprechpartner, die Ihnen mit Erfahrung die gewünschte Sicherheit geben.


Ärzte

Das Team um Prof. Ortmann besteht aus insgesamt 20 Ärztinnen und Ärzten, von denen drei über die Schwerpunktbezeichnung spezielle Geburtshilfe verfügen. Mit Priv.-Doz. Dr. Ute Germer steht eine zertifizierte Spezialistin der Ultraschalldiagnostik zu Ihrer Verfügung. Sie führt die Schwerpunktbezeichnung für Pränatalmedizin, verfügt über die Stufe III-Qualifikation der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) und die Weiterbildung für spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin.

Bei Risikoschwangerschaften oder auftretenden Problemen können jederzeit aus den anderen Kliniken des Krankenhauses Spezialisten wie Urologen oder Diabetologen hinzugezogen werden. Überweisungen zu Spezialisten außer Haus oder Verlegungsfahrten in andere Kliniken bleiben Ihnen somit erspart.


Hebammen

Bei ersten Beratungsgesprächen während der Schwangerschaft, in der Geburtsvorbereitung und natürlich während und nach der Geburt sind unsere Hebammen rund um die Uhr für Sie da. Denn auch in den ersten Wochen nach der Geburt hat jede Frau Anspruch auf Hebammenhilfe, die Kosten trägt Ihre Krankenkasse. Die jungen Mütter werden von uns liebevoll umsorgt und finden Ruhe und Unterstützung. Vor allem helfen wir Ihnen, die Bindung zu Ihrem Kind zu stärken und erleichtern Ihnen den Start als Familie.

Spezielle Qualifikationen der Hebammen

Voraussetzung für die Aufnahmen in das Team der Hebammen in unserem Haus ist neben den schulmedizinischen Kenntnissen eine Ausbildung in alternativen Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie und Aromatherapie. Auch auf kontinuierliche Weiterbildungen über den Bund Deutscher Hebammen und den Bund Freier Deutscher Hebammen legen wir großen Wert.

Ausführliche Informationen über die Hebammen im Caritas-Krankenhaus St. Josef finden Sie hier.


Laktaktionsberaterinnen

Das Caritas-Krankenhaus St. Josef trägt die Auszeichnung „Babyfreundliches Krankenhaus“. Ausgebildete Laktationsberaterinnnen unterstützen die Mutter vor, während und nach der Geburt kompetent in allen Fragen rund ums Stillen. Ein besonderer Service ist die aktive Stillgruppe, die sich einmal in der Woche trifft, und die Stillhotline, über die jede Mutter sofort am Telefon Unterstützung erhält. Alle Mütter sind mit Fragen jeder Art herzlich willkommen, auch diejenigen, die nicht in St. Josef entbunden haben.