TOP-Mediziner ausgezeichnet

FOCUS Gesundheit listet so viele Ärzte des Caritas-Krankenhauses St. Josef wie noch nie

Die Top-Mediziner 2021

Die Top-Mediziner 2021

Große Freude am Caritas-Krankenhaus St. Josef: Das Magazin FOCUS Gesundheit zählt neun Expertinnen und Experten aus sieben Fachbereichen zu den Top-Medizinern Deutschlands – so viele wie nie zuvor. Für Patienten gilt die heute veröffentlichte Ärzteliste als Wegweiser zu deutschlandweiten Spezialisten.

Die universitäre Klinik für Frauenheilkunde und Gynäkologie unter der Leitung von Prof. Dr. Olaf Ortmann sowie die universitäre Klinik für Urologie, geführt von Prof. Dr. Maximilian Burger, sind jeweils zwei bzw. drei Mal gelistet. Prof. Ortmann ist in der Kategorie Brustkrebs aufgeführt, die Leiterin des Zentrums für Pränatalmedizin, Oberärztin PD Dr. Ute Germer, in der Kategorie Risikogeburt & Pränataldiagnostik. Prof. Burger erhält die Auszeichnung für den Bereich Prostatakrebs sowie seine Expertise im Bereich Blasenkrebs, sein Stellvertreter Prof. Dr. Stefan Denzinger ist für die Behandlung von Hodenkrebs als Spezialist genannt.

Plastische, Ästhetische- Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Brustchirurgie, Bauchdecken-straffung sowie Lip- und Lymphödem – das sind die Kategorien in denen Prof. Dr. Dr. Lukas Prantl in der Ärzteliste aufgeführt ist. Der Direktor der Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie taucht wie auch Prof. Ortmann, Prof. Burger und Dr. Germer seit Jahren in jeder Ausgabe auf. Ebenfalls seit Jahren mehrfach auf der Liste ist Prof. Dr. Alois Fürst, der Direktor der Klinik für Chirurgie. Er ist genannt für seine Expertise in der Magen-Darm-Chirurgie, Proktologie sowie bei der Gallenblasen- und Gallenwegschirurgie. Ebenfalls schon lange Zeit in der Liste der deutschen Top-Mediziner ist Prof. Dr. Bernhard Banas, Direktor der Klinik für Nieren- und Hochdruckerkrankungen, für den Bereich Bluthochdruck.

Neu dabei in der Liste der Topmediziner sind Prof. Dr. Roland Büttner (Bereich: Diabetologie), einer der beiden Direktoren der Klinik für Innere Medizin, sowie Prof. Dr. Johannes Zellner, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie, für seine Expertise in den Bereichen Sportmedizin, Sportorthopädie und Unfallchirurgie.

„Das ist eine außergewöhnliche Leistung, beinahe alle medizinischen Kliniken des Josefskrankenhauses sind in dieser Wertung vertreten. Ich gratuliere allen Ausgezeichneten sehr herzlich“, sagt Geschäftsführer Dr. Thomas Koch. „Wir wissen, dass wir in all unseren Kliniken Medizin auf höchstem Niveau bieten. Das auch von unabhängiger Seite bestätigt zu bekommen, ehrt uns und treibt uns nur noch weiter an, unsere Patientinnen und Patienten bestmöglich medizinisch zu versorgen. Gleichzeitig legen wir als karitatives Krankenhaus größten Wert auf eine warme und zugewandte Atmosphäre.“

Seit mehr als 20 Jahren veröffentlichen die Magazine Focus und Focus-Gesundheit Ärztelisten der führenden Mediziner in Deutschland. Für die Recherche wurden fünf verschiedene Bewertungsparameter bzw. Qualitätskriterien bestimmt. Sie sollen Patienten bei der Suche nach dem richtigen Experten unterstützen. Dazu gehören einerseits Umfragen bei Fachkollegen und niedergelassenen Ärzten. Ebenso spielt die Zufriedenheit der Patienten – abgefragt unter anderem bei Selbsthilfegruppen – eine Rolle. Außerdem ging unter anderem die Anzahl der Fachpublikationen, erworbener Zertifikate sowie die Teilnahme an medizinischen Studien in die Bewertung ein. Um in der FOCUS-Ärzteliste aufgeführt zu werden, muss ein Arzt innerhalb seines Fachbereichs insgesamt überdurchschnittliche Ergebnisse vorweisen.