Aktuelle Nachrichten


Telefonaktion zum Thema Inkontinenz

Experten des Caritas-Krankenhauses St. Josef geben Rat

Millionen Menschen in Deutschland leiden darunter: Inkontinenz. Und doch ist das Thema noch immer ein Tabu. Die wenigsten trauen sich offen darüber zu sprechen – nicht einmal mit ihrem Arzt. Das Caritas-Krankenhaus St. Josef möchte Betroffene unterstützen und lädt am 28.06.2022 von 17 bis 18 Uhr zu einer Telefonaktion ein. Experten der Klinik stehen zu allen Fragen rund ums Thema „Inkontinenz“ zur Verfügung. Interessierte erreichen die Hotline unter der Nummer 0941/782-3318.


Prof. Prantl in der ZDF-Fernsehsendung "Volle Kanne"

Thema: Bauchdeckenstraffung

Wenn Menschen, die unter extremen Übergewicht leiden, in kurzer Zeit viel abnehmen, haben Sie oft ein Problem: große Hautlappen, die sich auch mit regelmäßigem Training nicht zurückbilden.

 


St. Josef lockert für Besucher

Wieder mehrere Besucher möglich / Wahl zwischen FFP2-Maske oder Mund-Nase-Schutz

Gute Nachricht für Patienten des Caritas-Krankenhauses St. Josef: die Klinik hat die coronabedingten Besucherregelungen gelockert.


"Stoma-Patienten sind keine unglücklichen Patienten"

Interview zur Welt-Kontinenz-Woche

Vom 20. bis 26. Juni findet die Welt-Kontinenz-Woche statt. Sie ist die wichtigste Veranstaltungsreihe rund um Inkontinenz in Deutschland. Obwohl mehrere Millionen Menschen in Deutschland davon betroffen sind, ist es immer noch ein Tabu-Thema. 🚨


Auch das Caritas-Krankenhaus St. Josef beteiligt sich an dieser Woche und stellt Wissenswertes rund ums Thema (In-)Kontinenz vor.  Heute spricht Prof. Dr. Alois Fürst, Direktor der Klinik für Chirurgie, im Interview über das Thema "Künstlicher Darmausgang - Stoma."

Schmerzfrei im Alter – Therapie von der Tablette bis zur OP

Expertenvortrag am Caritas-Krankenhaus St. Josef

Am 22. Juni 2022 ab 18 Uhr informieren Experten des Caritas-Krankenhauses St. Josef im Vortrag „Schmerzfrei im Alter – Therapie von der Tablette bis zur OP“ über Behandlungen von Schmerzen im höheren Lebensalter. Referenten sind der Direktor der Klinik für Unfallchirurgie, Priv.-Doz. Dr. Paul Schmitz, Priv.-Doz. Dr. Michael T. Pawlik, Direktor der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin sowie die Physiotherapeutin Veronika Vest. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Prof. Burger am Expertentelefon beim Bayerischen Rundfunk

Fragen zur Prostata: Gesundheitsgespräch vom 8. Juni 2022, Bayern 2

Die Prostata kann Männern in zunehmenden Alter Probleme bereiten. Welche Therapiemethoden gibt es und wann ist eine Operation sinnvoll?

Prof. Maximilian Burger, Leiter des Uroonkologischen Zentrums am Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg war zu Gast beim Bayerischen Rundfunk. Dort informierte der Experte in der Sendung „Notizbuch – Gesundheitsgespräch“ in einer Männersprechstunde über die Prostata und beantwortete live Hörerfragen.
Diese Sendung ist als Podcast verfügbar: Männersprechstunde - Prostata

 


Aufruf: Tag der Organspende

Organspende rettet Leben

Am 4. Juni ist Tag der Organspende.

In Deutschland hoffen aktuell rund 8.800 Menschen auf ein Spenderorgan. 2021 gab es bundesweit nur noch 933 postmortale Organspenderinnen und Organspender, sie spendeten 2.905 Organe. Ein Drittel von dem, was internationaler Standard ist.


Radiologie: Blick ins Körperinnere

MRT, CT, Röntgen – was ist was?

Seit Wilhelm Conrad Röntgen 1895 die Röntgenstrahlen entdeckt hat, ist ein Blick in unser Innerstes möglich, ohne dass auch nur ein Schnitt nötig ist. Inzwischen hat sich die Technik deutlich weiterentwickelt: Mammografie, MRT und CT bieten zum Teil dreidimensionale Bilder unser inneren Organe, Knochen und Strukturen. Doch dabei den Überblick zu behalten, ist für den Laien manchmal schwierig. Daher stellen wir Ihnen die wichtigsten Verfahren noch einmal im Überblick vor.


Mediziner des Caritas-Krankenhauses St. Josef sind ausgezeichnet

FOCUS-Ärzteliste nennt acht Ärzte aus sechs Fachbereichen  

Acht Expertinnen und Experten des Caritas-Krankenhauses St. Josef freuen sich über die Auszeichnung als Deutschlands Top-Mediziner. In der jährlichen Ärzte-Liste des Magazin FOCUS Gesundheit belegen sie auch in diesem Jahr wieder einen der vorderen Ränge.


7. Ostbayerischer Urologischer Dialog

Thema: "Jetzt red i"

Das gesamte Team des Ostbayerischen Dialogs lädt alle Fachkolleginnen und Fachkollegen sehr herzlich zum 7. Ostbayerischen Urologischen Dialog unter dem Motto "Jetzt red i" am 1. Juli um 14:30 Uhr im Gasthof Krieger, Mariaort ein.


„Jeder Tag sollte ein Tag der Pflegenden sein“

Süße Aufmerksamkeit zum Tag der Pflegenden am Caritas-Krankenhaus St. Josef

Der 12. Mai ist Internationaler Tag der Pflegenden. Am Caritas-Krankenhaus gab es nicht nur süße Erdbeertörtchen für die Pflegekräfte, sondern auch ein offenes Wort der beiden Direktorinnen für Pflege- und Patientenmanagement.


Übergewicht: Operation als letzter Ausweg?

Online-Expertenvortrag des Caritas-Krankenhauses St. Josef am Montag, 30. Mai, um 18 Uhr

Adipositas, also krankhaftes Übergewicht, ist Auslöser für zahlreiche Begleit- und Folgeerkrankungen und beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen stark. Doch nicht immer sind Diäten in diesen Fällen erfolgreich, manchmal erscheint eine Operation als letzter Ausweg. Wann diese in Frage kommt und wie diese ablaufen kann, darüber informieren Experten des Caritas-Krankenhaus St. Josef am Montag, 30. Mai, ab 18 Uhr im Online-Vortrag „Konservative und operative Therapien bei Adipositas“. Anmelden können sich Interessierte unter www.bit.ly/AdipositasCSJ


Vom Frühstückstisch ins Krankenhaus

Beim Herzinfarkt zählt jede Minute

Peter S. sitzt beim Frühstück als es passiert: er empfindet einen starken Druck auf der Brust, er bekommt schlecht Luft, er schwitzt. Panik macht sich breit. Seine Frau reagiert blitzschnell und ruft den Notarzt. Dieser stellt mit dem EKG einen Herzinfarkt fest und bringt ihn wenig später ins Caritas-Krankenhaus St. Josef, wo Prof. Dr. Dierk Endemann und sein Team schon im Herzkatheterlabor auf ihn warten.


Prof. Ortmann in Beirat beim Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut berufen

Qualität der Krebsbehandlung verbessern

Das Bundesgesundheitsministerium hat Prof. Dr. Olaf Ortmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Caritas-Krankenhaus St. Josef und Ordinarius des gleichnamigen Lehrstuhls der Universität Regensburg, in den Beirat beim Zentrum für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut berufen.


Vorsorge bringt Sicherheit

Gynäkologin klärt über Dysplasie und HP-Viren auf

Frauen über 35 haben alle drei Jahre ein Recht auf einen Pap-Abstrich sowie einen Test auf Humane Papillomaviren (HPV) zur Vorsorge gegen Gebärmutterhalskrebs. Sind die Ergebnisse auffällig, löst das bei Frauen oft große Ängste aus. „Dabei soll das Screening vor allem Eines: zusätzliche Sicherheit bringen. Ein auffälliges Ergebnis bedeutet bei Weitem nicht automatisch, dass diese Frau Krebs hat oder bekommt“, sagt PD Dr. Susanne Schüler-Toprak, Oberärztin der Universitätsfrauenklinik am Caritas-Krankenhaus St. Josef und Leiterin der dortigen zertifizierten Gynäkologischen Dysplasie-Sprechstunde.


Schützen Sie sich und das Gesundheitswesen in Bayern

Krankenhäuser in Bayern bitten Bevölkerung um Eigenverantwortung und Unterstützung

„In Bayern sind an diesem Wochenende nahezu alle Corona-Maßnahmen gefallen. Nur noch ein schmaler ‚Basisschutz‘ bleibt bestehen. Doch durch Gesetze wird keine Pandemie beendet“,so der Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft (BKG) Roland Engehausen zu dem eindringlichen Appell bayerischer Kliniken an die Menschen im Freistaat.