Zentrale Patientenaufnahme

Zuständig für die ambulante und stationäre Patientenaufnahme

Die Zentrale Patientenaufnahme befindet sich im Lichthof im Erdgeschoss in der Nähe der Notaufnahme. Dort werden Sie von den zuständigen Fachärzten ausführlich über die geplante Operation und das Narkoseverfahren aufgeklärt. Des Weiteren erhalten Sie Informationen über die Therapie und den Verlauf der Behandlung. Bei der Zentralen Patientenaufnahme werden sämtliche administrativen und medizinischen Vorbereitungen für Ihren Klinikaufenthalt getroffen.

Stationäre Behandlung

Für die stationäre Aufnahme benötigen wir (soweit möglich) eine Krankenhauseinweisung, Ihre Krankenversichertenkarte und eventuell einen Nachweis über Ihre Zusatzversicherung für Wahlleistungen. Bitte bringen Sie nach Möglichkeit auch Vorbefunde (Arztbriefe, Röntgenaufnahmen etc.) für die ärztliche Untersuchung mit, um Doppeluntersuchungen zu vermeiden. 
Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation und des damit verbundenen hohen Infektionsrisikos bedürfen geplante stationäre Aufnahmen für elektive operative Eingriffe einer besonderen Infektions-Prävention.
Aus diesem Grunde testen wir ab November 2021 jeden Patienten unabhängig von seinem Immunstatus (= 2G-Regel: geimpft, genesen) mittels Antigen-Test (Nasen-Rachenabstrich) und PCR-Test (Rachenspülwasser) vor Aufnahme auf SARS-CoV2. 
Hintergrund dieser Testung ist, dass auch geimpfte/genesene Personen unbemerkt Träger von SARS-CoV2 sein können. Diese Personen verspüren möglicherweise keine Symptome, können aber das Virus trotzdem übertragen (sog. asymptomatische Träger).
Oberstes Ziel in unserem Krankenhaus ist der Schutz aller Patienten und Mitarbeiter. Insbesondere gilt dies auch für Personen, die aus verschiedenen Gründen nicht oder nur unzureichend geschützt sind, wie z. B. Neugeborene, Schwangere, hochbetagte und immunsupprimierte Menschen.
Aus vorgeschilderten Gründen ist daher das geplante Vorgehen alternativlos.
Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass Voraussetzung für einen elektiven, geplanten Eingriff ein negativer Covid-Test ist, den wir bei uns im Haus durchführen. Denn Ihre Gesundheit, die aller Patienten, der Mitarbeitenden des Krankenhauses als auch der Angehörigen liegt uns sehr am Herzen. 

Ambulante Behandlung

Bei ambulanten Operationen und Behandlungen benötigen wir einen Überweisungsschein sowie die Befunde der OP-Vorbereitung des einweisenden Arztes.

Individuelle Beratung und Information

Das persönliche Gespräch mit Ihnen und Ihren Angehörigen sowie eine individuelle Beratung und Information betrachten wir als Basis unserer Behandlung und Pflege. Sprechen Sie offen über Ihre Sorgen und fragen Sie uns, wenn Sie etwas nicht verstehen.